Über unser neues „Das Schnelle 3.0“ wurde nun schon ausgiebig berichtet und auch ich kann meinem Teamkollegen Jakob nur zustimmen, wenn er sagt es sei „wie nach Hause kommen“, wenn man die ersten Male mit dem Brett fährt (Review).

 

Nun bin ich ein absoluter Fullshape Fan, weswegen ich beim Hack angefragt habe, ob eine Fullshape Variante des Schnellen möglich sei. „Klar, bereite was vor und komm rum“, war die rasche Antwort vom Chef, also wie gesagt so getan. Am Vektorprogramm stümperhaft ein Fullshape vom Schnellen erstellt und von Stuttgart nach Freiburg gefahren. In der Tasche auf dem USB-Stick war das Konzept eines Schnellen, das sich nicht groß vom Original unterscheidet. Die leichten Cutouts sollten einer vollen Nose vorne und einem breiteren und leicht eckigerem Tail hinten weichen, die Form dazwischen aber gleich bleiben um den Charakter des Schnellen zu erhalten.

 

Dann begann der wirklich interessante Teil. Am PC setzte Hack meine 2D Vorlage auf die 3D Form des originalen Schnellen um. Interessant war zu sehen, wie viel Arbeit und Zeitaufwand das mit sich bringt, weil es gut eine Stunde mit Eckpunkten ziehen und anpassen brauchte, bis es dann soweit war und wir die fertige Datei für die Fräse hatten. Also den bereits gepressten Rohling in die Fräse geschmissen um eine kleine Weile später das frisch vom Koffer geschliffene Fullshape Schnelle zu bewundern.

 

Das Ergebnis war genau so, wie ich es mir vorgestellt hatte, ein Fullshape mit der gewohnten Fußschmeichelung des Schnellen.

Und so sieht das Ganze aus:

 

image4(2)

image3(2)

image3

image2

 

Die Daten des Brettes bleiben gleich:

 

Material: Ahorn, Esche, Glasfaser
Topsheet: Ahorn, Bambus, Nuss oder Tepa
Länge: 96,5cm
Breite: 24,5cm
Wheelbase: 63cm bis 71,5cm
Achsmontage:  63cm Newschool, Oldschool Topmount
Concave: 3D
Längsachse: Drop, Rockershape, Tailkick
Features: Flushcuts, Wheel Wells, Gas Pedals, Pockets
Gewichtsklasse: 40-85kg
Einsatzbereich: Downhill, Freeride, Carving, City

 

schnelle-matrix-schwarz

Falls Ihr jetzt Lust auf das Schnelle Fullshape bekommen habt, dann lasst Euch sagen, dass die Fräsdatei vorhanden ist und Ihr es auf Anfrage bestellen könnt. Momentan fährt auch je eins des Fullshapes in Stuttgart (Jones) und Freiburg (Matt) herum, falls Ihr Euch mal draufstellen wollt.

 

Ein großes MERCI geht an Hack, der sich viel Zeit für mich und meine Vorstellungen genommen hat und Koffer für die handwerkliche Umsetzung.

 

In diesem Sinne, auf bald und skate safe!
Euer Sherlock Jones